Empfehlungswidget SiegelEmpfehlungswidget Siegel ohne Beschriftung
Empfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget Stern leer
SUPER

Oberon-Diagnostik und -Therapie

Oberon-Diagnostik und -Therapie

Ergänzend zu meinem langjährigen Praxisangebot der traditionellen Naturheilkunde, biete ich meinen Patienten und Patientinnen die Diagnostik und Therapie mit dem Oberon-System an. Die Oberon-Diagnostik und -Therapie ist ein Meilenstein in der Naturheilkunde des 3. Millenniums.

 

Informationsmedizin

Durch Informationen wird die Zusammenarbeit der einzelnen Organe und Zellen des Körpers organisiert. Jede Körperzelle ist wie eine hochsensitive Antenne aufgebaut. Sie nimmt Informationen aus ihrem Umfeld auf und gibt eigene wieder ins Umfeld ab. Über sogenannte Biophotonen und Longitudinalwellen findet der Informationsaustausch zwischen allen Körperzellen und Körperteilen statt. Der Informationsaustausch der Zellen untereinander ist dabei organisiert wie ein großes Orchester!

Das Oberon-System ist ein wunderbares Bindeglied zwischen der jahrtausendealten morgenländischen Heilkunst und der modernen Naturheilkunde.

Die moderne Quanten- und Feldphysik liefert uns Erklärungen auf die Fragen

  • was Energie ist,
  • wie Akupunktur-Meridiane zu verstehen sind,
  • ob und wie Akupunkturpunkte existieren,
  • wie alle Biosysteme miteinander in Verbindung stehen,
  • und viele Fragen mehr.

Oberon ermöglicht einen ganzheitlichen Einsatz in der Praxis.

    Oberon

    Gesundheit und Krankheit

    Gesundheit ist der reibungslose Informationsaustausch aller Bestandteile des Organismus, sowohl auf der körperlichen als auch auf der psychischen Ebene. Krankheit ist eine Störung oder Unterbrechung des Informationsflusses. Krankheit beschränkt sich nicht auf eine Körperregion, sondern wirkt sich auf den gesamten Organismus aus.

    Was verbindet Information und Gesundheit?

    Ist die Zelle geschädigt, ist das Zusammenspiel gestört. Je stärker eine Zelle geschädigt ist, desto weniger Informationen gibt sie an andere Zellen ab und desto weniger „passt der Ton zur Gesamtmelodie“. Die Informationsmedizin spricht hierbei vom „Abweichungsgrad“. Diese  Abweichungen  stellt  das  Oberon-System mit digitalen Organbildern auf dem Bildschirm dar.

     

    Nicht-lineare Systeme (NLS)

    Mit diesen kann das Individuum in seiner Ganzheitlichkeit erfasst und Beeinträchtigungen erkannt werden, bevor diese spürbar sind. Erkenntnisse der modernen Quantenphysik ermöglichen eine solche ganzheitliche Betrachtung mit dem Oberon-System.

      Ein ganzheitlicher Körperscan in nur 1 Stunde!

      Das Oberon-System besteht aus

      • einem Kopfhörer mit Photonentrigger,
      • einer Auswertungseinheit und
      • einer gerätespezifischen Softwarelösung.
      Oberon-Messgerät

      Die Messung erfolgt über die Kopfhörer unter Einsatz eines Photonentriggers – für die Patienten ist der Vorgang nicht spürbar. Die Messresultate werden auf einem virtuellen Organbild dargestellt. Da das Oberon-System mit Biophotonen arbeitet, ist das System auch aus humangenetischer Sicht unbedenklich. Die nicht-invasive Testmethode mit dem Oberon-System ist für Patienten angenehm und völlig schmerzfrei.

      Anhand virtueller Organbilder kann ich als Therapeutin die Ergebnisse analysieren.

      Mit Hilfe des Oberon-Systems kann ich Ihnen zudem konkrete Vorschläge machen, z. B. im Rahmen der digitalen Homöopathie, der Lebensmittelauswahl oder der energetischen Balancierung.